Claus Plantiko: Der Anwalt und der Richter -Leserbrief an FAZ am 04. Juni 2011 /rechtsbeuger-news,Justizterror, Anwaltszwang, Willkürjustiz, law-blog,womblog,wir in nrw, ruhrbarone

—Ursprüngliche Nachricht—

Von: „ClausPlantiko “ <ClausPlantiko@t-online.de>
An: „FAZ“ <leserbriefe@faz.de>
Betreff: Anwaltszwang beseitigen!
Datum: 04. Jun 2011 21:31

 


Claus Plantiko, Kannheideweg 66, 53123 Bonn, Fernruf 0228-640412

4.6.2011

Frankfurter Allgemeine Zeitung

v. 3.6.2011 „Anwälte im Ethikfieber“  

FAZ 11-6-4

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bankern ähnlich bereichern sich Anwälte, indem sie sich mit ihrer Dominanz im Bundestag über Gebührenordnung und Anwaltszwang bei allen höheren Gerichten per Gesetz fürs Justizwesen systemrelevant machen. Zwischen Richtern (Beamten ohne Dienstaufsicht) und Anwälten (Beamten ohne Gehalt) herrscht eine Unrechtssymbiose zum Vorteil beider, zu der erstere Rechtsbeugung, letztere Parteiverrat beitragen, s. anhängendes FR-Zerrbild, aber zum Nachteil des Rechtsuchenden, der das Theater ohne Aussicht auf Recht bezahlen muß, so wie der Steuerzahler die Banken und die sie zu Lasten Dritter rettenden Politiker. Wer bis zur Oberkante Unterlippe im institutionalisierten Korruptionssumpf steckt, kann sich nicht an seinem Ethikschopf herausziehen, hat wahrscheinlich gar keinen mehr, denn ein Organ, das über Jahrhunderte nicht benutzt wird, verkümmert, wie die Schwimmblase zum Blinddarm.  

Mit freundlichen Grüßen Claus Plantiko.
——  

—- Das Bild wurde entfernt. Der Urheber, Felix Mussil, war auf Nachfrage des Claus Plantiko grundsätzlich einverstanden, wollte aber noch eine nähere Erläuterung dazu, in welchem Rahmen das Bild veröffentlicht werde. Ich nehme an, dass das Bild hier bald wieder gezeigt werden könne. Winfried Sobottka ——–

http://wp.me/p1fDAu-n

Advertisements

Über Claus Plantiko

Die folgenden Worte stammen nicht von Claus Plantiko, sondern von mir, Winfried Sobottka, der ich diesen Blog für Claus Plantiko einrichte, weil ich weiß, dass Claus Plantiko sehr vieles mitzuteilen hat, was sehr wichtig ist. Claus Plantiko würde ich als liberalen, konservativ geprägten Bildungsbürger bezeichnen, der nicht in allem mit mir politisch übereinstimmt. Doch es gibt Dinge, die sieht er nicht nur so wie ich, sondern die sind ihm auch so wichtig, dass er seit Jahren beherzt und aufopferungsvoll für sie kämpft: Wahre Gerechtigkeit, wahre Rechtsstaatlichkeit, wahre Demokratie. Ich kenne sehr viele Rechtsanwälte und andere Juristen, ich kenne keinen einzigen anderen Juristen, dessen persönliche Integrität ich auch nur annähernd vergleichbar hoch schätzen könnte wie die des Claus Plantiko. Es ist ein schlimmer Verlust für die deutsche Rechtskultur, dass diesem Mann mit übelsten Methoden der Willkürjustiz die Anwaltszulassung genommen wurde. Lünen im März 2011, Dipl.-Kfm Winfried Sobottka
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Claus Plantiko: Der Anwalt und der Richter -Leserbrief an FAZ am 04. Juni 2011 /rechtsbeuger-news,Justizterror, Anwaltszwang, Willkürjustiz, law-blog,womblog,wir in nrw, ruhrbarone

  1. Pingback: Claus Plantiko über Anwaltszwang, Korruption, Morallosigkeit / Thomas Kutschaty,FAZ, Frankfurter Allgemeine Zeitung, womblog, ruhrbarone, inge09 « Belljangler's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s